*
Menu
hersteller_1

Hersteller

Hersteller
  Shop-Home / Heizung / Holz - Kohle Heizkessel Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Universeller Kombi-Kessel EKO - KWP MDP-R 15kW für Pellets und Holz
[446-15-101/R]
3'300.00 EUR (Preis inkl. 19% MWSt.)
 

Der leistungsstarke Pellet Heizkessel mit zuverlässigem Rinnenbrenner und Notfeuerung für Scheitholz

Kessel erfüllt die Anforderung der 2. BImSchV ab 2015
für Pellet Kessel mit neu errichtetem Pufferspeicher (30l / kW): ab 01.04.2015 bis zu 3500,-€ möglich
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bafa.de
 

Universeller Kombi - Kessel EKO - KWP MDP 15kW / Bunker Rechts

Multifunktioneller Pellet Kessel mit automatischer Brennstoffförderung für Pellets und Kohle 5-25mm und zusätzlichem Brennraum für Scheitholz zur Notfeuerung mit extra Brennraumrost.

Der Kessel ist ausgestattet mit Regler EL-483 von Tech, Beschreibung siehe unten!

Diese Kessel EKO-KPW MDP sind für den Betrieb in Wasserzentralheizung von Ein- und Mehrfamilienhäuser, kleinere Erholungsheime, Werkstätten usw. vorgesehen.
 

Vorteile des Kessels:

  • Automatische Anzündung
  • Brennstoffsilo kann auch noch auf der Baustelle getauscht werden zB. von rechts auf links
  • Überwachung des Bunkerdeckels
  • Überwachung der Förderschnecke
  • Druckausgleich im Bunker
  • ECO Save System innovative Deflektor Nachbrenner System
    • Vorteile des Deflektors: Der innovative Deflektor Eco Safe System kann den Brennstoffverbrauch bis zu max. 25% reduzieren. Verbessert spürbar den Kesselwirkungsgrad und reduziert Staubemission, verlängerte Lebensdauer des Kessels.
  • Innovativer Brenner für Biomasse und Fossilien Brennstoffe
  • Zuverlässiger Schneckenförderer
  • Intelligente Steuerung
  • Druckkörper mit Roboter geschweißt
  • hoher Wirkungsgrad
  • Brennraum für manuelle Brennstoffbeschickung


Technische Daten:

Parameter

Einheit

EKO-KWP MDP

15

20

25

Nennleistung

kW

15

20

25

Leistungsbereich

kW

4,5 - 15

6 - 20

7,5 - 25

Wirkungsgrad

%

91

Klasse

5

Abgastemperatur

°C

110 ÷ 150

Kesselgewicht ohne Wasser

kg

420

460

515

Wasserkapazität

dm³

80

90

115

Rauchrohranschluss

mm

160

Empfohlener Querschnitt

cm

20 x 20

Ladeöffnung

mm

420 x 300

420 x 440

420 x 520

Kapazität Füllraum

dm³

225

275

275

max. Betriebsdruck

bar

2,5

Betriebstemperatur des Heizwassers

°C

65

max. / min. Temperatur des Heizwassers

°C

85/45

Erforderlicher Schornsteinzug

mbar

0,1 ÷ 0,25

Kesselanschlüsse

Heizwasser (Ausgang)

Außengewinde 1 ½ "- 1 Stück, Innengewinde 1" - 2 Stück

Heizwasser (Eingang)

Außengewinde 1½ " - 1 Stück

Entleerung

Innengewinde ½ "

Spannung

1~230V / 50Hz

Leistungsaufnahme im Betrieb

W

280

Stromverbrauch während des Brennens

W

860

Steuerung EL – 483

Temperaturregler EL - 483 ist für Kessel entwickelt, um mit dem eine Förderschnecke ausgestattet. Steuert die Wasserumwälzpumpe, Pumpe Warmwasser (WW), Fußbodenheizungspumpe, Umwälzpumpe, Ventilator (Lüfter) und Brennstoffzuführung.
Der Regler hat ein Einbaumodul an das Ventil.
Das Gerät kann auch mit zwei Mischventilen (über zusätzliche Module ST-61), Raumtemperaturregler oder mit RS, GSM-Modul und Ethernet-Modul arbeiten.
Der Vorteil dieses Treibers ist seine Einfachheit zu verwenden.
Der Benutzer macht alle Änderungen Parameter den Drehknopf verwenden.
Ein weiterer Vorteil ist die große und übersichtliche grafische Darstellung, die der Benutzer sieht genau den aktuellen Zustand des Kessels.

Steuerung EL – 483 PID ist ein Regler mit kontinuierlichem Ausgangssignal eines modifizierten PID-Regelalgorithmus.
Bei dieser Art von Regler Lüfter Leistung auf der gemessenen Temperatur des Kessels und der Abgastemperatur am Kesselaustritt gemessen berechnet.
Der Ventilator wird über die Zeit kontinuierlich durchgeführt wird, und die Gebläse Leistung ist direkt abhängig von der gemessenen Temperatur des Kessels, Abgastemperatur und der Differenz dieser Parameter und ihre Sollwerte.
Um eine stabile Solltemperatur ohne unnötige Überschwinger und Schwingungen aufrechtzuerhalten sind die Vorteile Regler PID.
Mit dieser Art von Sensorsteuerung Abgaskraftstoffersparnis von einigen bis mehreren Prozent reichen kann, die Temperatur des Ausgangs Wasser ist sehr stabil, in eine längere Lebensdauer des Wärmetauschers resultierende (Kessel).
Überprüfung der Rauchgastemperatur am Austritt des Heizkessels verursacht geringe Emission von Staub und Gase schädlich für die Umwelt.
Wärmeenergie aus dem Rauchgas wird nicht vergeudet und zum Stapel freigegeben, sondern wird zum Heizen verwendet.
 

Kesselsteuerung EL-483 mit PID  (Proportional - Integral-  Direktsteuerung)

Die Mikroprozessor-Regelung EL 483 PID von TECH mit der Proportional -Integral-Direktsteuerung "sorgt für stufenlose Leistungsmodulation und hohen Wirkungsgrad des Kessels KWP MDP. Die Steuerung kann mit und ohne Wetterfühler betrieben werden. Sie steuert eine Heizkreispumpe, Brauchwasserpumpe, Zirkulationspumpe und ein Mischventil.

Eine integrierte Nachtabsenkung sichert einen sparsamen Kesselbetrieb. Zwei weitere Mischerkreise können optional angeschlossen werden.

Als Option kann der Kessel mit einem Ethernet EL-500 und GSM EL-65 und einem Zimmerregler ausgestattet werden.
 

Steuerungsfunktionen:

  • Ansteuerung von Gebläse und Förderschnecke
  • Ansteuerung der Heizungs-, Warmwasser-, Fußboden- und  Umwälzpumpe
  • Möglichkeit, einen Raumthermostaten über RS- oder eine traditionelle Schnittstelle anzuschließen
  • Möglichkeit über Zusatzmodule ST-61 zwei weitere Mischerkreise anzusteuern
  • Möglichkeit das Modul ST-6S GSM anzuschließen
  • Möglichkeit das Modul ST-SOO ETHERNET anzuschließen


Technische Daten:

Parameter

Einheit

Daten

Spannung

V

230V / 50Hz +/- 10%

maximale Leistungsaufnahme

W

11

Umgebungstemperatur

° C

5 ÷ 50

Ausgangslast Pumpe Zentralheizung ; heißes Wasser; Boden; Verkehr; Ventil

A

0,5

Ausgangsbelastung Gebläse

A

0,6

Ausgangslast Brennstoffzuführeinrichtung

A

2

Temperaturmessbereich

° C

0 ÷ 90

Messgenauigkeit

° C

1

Einstellbarer Temperaturbereich

° C

45 ÷ 80

Temperaturbeständigkeit des Sensors

° C

- 25 ÷ 90

Sicherungseinsatz

A

6,3


Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten.
Für evtl. Druckfehler und Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.

Zurück
 In den Warenkorb legen

artikel-2

Kategorie


Fusszeile
 Großhandel FeWaSol   
 Heizung - Sanitär - Solartechnik - Windenergie - Geothermie
 Feldstraße 6 | 04895 Kölsa | Telefon: 035365 - 2864 | Telefax: 035365 - 33380
Impressum | Kontakt | Sitemap | Intern
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail