*
Suche

Menu
  Shop-Home / Heizung / Pelletofen Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Zugregler/Zugbegrenzer Edelstahl mit Rauchrohradapter und Spannband 10–40 Pa Rohr 100-200mm
[KA-RCK (W2)]
51.00 EUR (Preis inkl. 19% MWSt.)
 

Zugregler / Zugbegrenzer Edelstahl mit Rauchrohradapter (Rohrdurchmesser von 100-200 mm) und Spannband, 10-40 Pa

Bei einem zu hohen Unterdruck im Rauchrohr wird die Klappe im Zugregler (bzw. Zugbegrenzer) geöffnet. Durch die Öffnung gelingt mehr Nebenluft zum Rauchrohr, die sich mit den Abgasen vermischt, was einen verminderten thermischen Auftrieb und erhöhten Strömungswiderstand bewirkt und dadurch zur Minderung des Unterdrucks im Schornstein und letztendlich zur Zugminderung führt.

Der Drehknopf beim Zugregler dient zur Einstellung des Unterdrucks, bei dem die Klappe geöffnet wird. Die Regelung wird durch Lageveränderung des Justiergewichts unter dem Drehknopf realisiert. Dadurch wird der Schwerpunkt des Elements verschoben und die Klappe öffnet sich beim eingestellten Unterdruckwert.

Der Zugregler kann am Fuchsrohr (Abb. 2) oder im Rohr des Schornsteins in einem Schacht befestigt werden (Abb. 1).

Der Zugbegrenzer ist für Abgasrohre bestimmt, in denen durch:
- falschen Rauchrohrdurchmesser
- schlechte Witterungsbedingungen, z.B. starken Wind ein zu hoher Unterdruck entsteht.

Technische Daten:

  • Zugregler-Ausführung: KA-RCK (W2)
  • Rohrdurchmesser von 100-200 mm
  • Norm: DIN 4795
  • Unterdruckbereich: 10 – 40 Pa
  • Temperaturklasse: T340
  • Stahlgattung: 1.4301

Bemerkung:

1. In dem Raum, in dem der Zugregler installiert wird, muss eine Schwerkraftlüftung gewährleistet sein.

2. Die durch den Zugregler zum Rauchrohr zugeführte Nebenluft muss aus derselben Quelle stammen, wie die Luft für den Verbrennungsprozess im Kessel.

3. Die Berührung der Schwenkklappe und der Verkleidung des Zugreglers beim Schornsteinbetrieb droht mit Verbrennungsgefahr am Körper.

4. Die Abstände zu leichtentzündlichen Elementen müssen absolut eingehalten werden (mind. 20 cm).

5. Für einen ordnungsmäßigen Betrieb muss der Zugregler auf eine Art und Weise montiert werden, dass die Fläche der geschlossenen Schwenkklappe vertikal ausgerichtet ist.

5. Der Zugregler darf nicht im Abgasweg montiert werden.

6. Die Nachverbrennung von Abgasen im Fuchsrohr und im Schornstein ist unzulässig und kann zum Rußbrand führen

Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten.
Für evtl. Druckfehler und Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.

Zurück
 
In den Warenkorb legen

Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Kategorie

Kategorie


Fusszeile
 Elektromet Deutschland
 Großhandel FeWaSol   

 Heizung - Sanitär - Solartechnik
 Feldstraße 6 | 04895 Kölsa | Telefon: 035365 - 2864 | Telefax: 035365 - 33380
Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | Intern
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail